Damit die Natur in den Garten zurück kehrt !

Martin Cygon

Nistkästen aus dem Kalletal

MeisentraumButton DesignKleinButtonklein Spatzenheimbutton KohlmeiseShabbyButton InsektenhotelGanzKlein 01ebaybatmanButton SafariButton

Zurück

    NISTKASTEN AUFHÄNGEN Den Nistkasten in 2 - 3 Metern Höhe anbringen. Im Optimalfall das Einflugloch Richtung Osten oder Südosten ausrichten. Der Nistkasten darf keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, damit die Brut keinen Schaden nimmt. Übrigends: Der Nistkasten wird von den Vögeln nicht nur im Sommer zur Aufzucht der Jungvögel genutzt. Auch im Winter, wenn die Nächte kalt sind, schlüpfen die Vögel gerne in den Nistkasten um sich aufzuwärmen.

    Um die Vögel anzulocken und auf den Nistkasten aufmerksam zu machen hat es sich als hilfreich erwiesen, im Winter einen Meisenknödel an den Nistkasten zu hängen.

Wichtig: Lassen sie den Nistkasten auch im Winter hängen. Die Vögel ziehen sich in den kalten verschneiten Winternächten gerne in die Kästen zurück und wärmen sich dort auf. Dies kann man gut an den Spuren des Nistkastens unten sehen. In der vergangenen Nacht hatte es geschneit, und man erkennt deutlich die Spuren als die Vögel in den Kasten geflogen sind.

NistkastenWinterKlein